We keep you on the road . . .

Willkommen auf unserer Webseite  !

Unter dem aktuellen Thema und der "neuen Gold Star"  erfährst du etwas über den Club !


Aktuell  :         Es geht los !!!

Bezüglich der " neuen Gold Star " kommt Bewegung in die Szene. Die ersten Motorräder sind bei der Fa. Cruiser-Center in Hanau gesichtet worden !

Gleich nach dem Hinweis eines Homepage-Besuchers habe ich dort angerufen und ein angenehmes Gespräch mit dem Chef Titus Wolf gehabt. Er ist der erste Anbieter im Lande, aber bis Jahresende will Peugeot ein Netz von ca. 10 BSA-Stützpunkten benennen, was dann noch einmal deutlich erweitert werden soll. Schauen wir mal, wie die Händler "gecastet" werden. Motorroller für Kids und eine Motorrad-Legende sind m. E. eine seltsame Liaison.

Das Cruiser-Center hat eine Vorführ-Gold-Star, mit der du eine Probefahrt machen kannst. Tel. 06181-1890900. Außerdem bietet man einen kompetenten Kundendienst mit Erfahrung an echten Motorrädern wie Indian und Victory. Auch ein komplettes Zubehör- und Bekleidungssortiment ist im Laden.

Die Preise für die fahrfertige Maschine an der Ladentür (ohne Gewähr für Übertragungsfehler dieser Info) :

Modell    Shadow Black (mattschwarz)   6599 €

Modell    Highland Green    7499  €

Modelle  Insignia Red, Dawn Silver und Midnight Black   7799  €

Modell    Silver Sheen - Legacy Edition    (viel Chrom)     7999  €

Im nächsten Club-Rundbrief werden wir sicher noch auf "die Neue" eingehen. Für jetzt schau mal unter  cruiser-center.de  und stell dort deine Fragen oder kauf dir eine. Die Farben und Spezifikationen kannst du hier ansehen :  new BSA-Goldstar UK

Wenn es klappt, besucht uns die neue Gold Star auf dem BSA-Treffen in Gersprenz !

 Info: Jürgen Jaeschke

Die neue :    BSA Gold Star  (aus Indien)

Für Puristen ist klar, dass dies keine "Gold-Star" ist. Auf Facebook hat man schon Unmengen an Kommentaren und Einschätzungen lesen können.  Als 1971 die B50 SS "Gold Star"  (vom Originalwerk) so genannt wurde, waren auch schon die meisten Leute der Meinung, es sei keine. Die "Neue" sieht der Echten aber viel ähnlicher, als die ´71er.
Der englische BSA OC läßt die "Neue" als BSA bei Treffen gelten, weswegen Du hier diese Infos siehst. "Time will tell ..."  sagt der Mann von der Insel.

Hier ist der Link zu dem "Launch"  im National Motorcycle Museum ( den Werbe-vorspann kriege ich nicht raus, also aushalten)

https://www.youtube.com/watch?v=f52zuJSesiM

Und hier kannst Du ein Interview (mit deutschen Untertiteln) mit dem neuen BSA-Boss sehen : 

https://www.youtube.com/watch?v=dDFZAp4bR_4


Hier geht es zur Internetseite der neuen BSA-Firma :

Ein paar interessante Fakten u. a. Preis ab 6500 £ oder legendär Edition ab 7000 £

Das Händlernetz wurde noch nicht veröffentlicht !

https://www.bsacompany.co.uk/bsa-gold-star/


Hier kannst Du mehr zu dem neuen Motorrad lesen und viele Bilder ansehen: 

https://www.rushlane.com/new-bsa-goldstar-650-motorcycle-royal-enfield-rival-12418925.html



Der BSA Owners Club in Deutschland wurde 1975 gegründet und ist seither Teil des weltweiten Netzwerkes der BSA Owners Clubs, die sich als "Ableger" des Mutterclubs in Great Britain verstehen.

  Bei uns erwartet Dich fachkundige Unterstützung, wenn Du Dich mit einem BSA-Projekt befasst und auch eine sinnvolle Nutzungsmöglichkeit für die BSA, wenn sie dann wieder, oder sowieso läuft. Wie alle Motorräder sind auch BSAs zum Fahren gebaut worden. Bis in die 1990er Jahre haben wir jeden Monat, außer im Dezember, ein Treffen irgendwo in Deutschland organisiert, damit wir eine Tour fahren konnten. Inzwischen sind nicht nur die Motorräder viele Jahre älter geworden, sondern auch ihre Fahrer, weswegen die Treffenzahl etwas abgenommen hat, aber es geht ums Fahren und die Gemeinschaft.  Übrigens - Ersatzteil-Probleme gibt es für BSA-Motorräder nicht !!

 Stöber mal ein wenig durch die Seiten, vielleicht ist etwas für Dich dabei !

 Die folgenden Bilder sind ein erster bunter Mix durch das Clubleben. Irgendwo gibt es noch mehr.